Neu! im Angebot!

Folsäure – Schwanger+ – 400μg – 60 Kapseln

20,99  18,99 

Share

Folsäure (Folat)

Folsäure ist ein lebenswichtiges Vitamin, das zahlreiche bedeutende Aufgaben im Zellstoffwechsel erfüllt. Folsäure ist wichtig für die Synthese von DNA und damit für alle Zellteilungsprozesse. Gleichzeitig spielt es aber auch eine zentrale Rolle im Methylierungszyklus, der unzählige körperliche Vorgänge, wie die Steuerung des Erbguts, die Synthese von Hormonen und Neurotransmittern, den Protein-Stoffwechsel und das Immunsystem beeinflusst.

Natürliche, bioaktive Folsäure

Nicht alle Formen von Folsäure zeigen dabei die gleiche Wirksamkeit. Tatsächlich ist die herkömmliche Folsäure ein synthetischer Stoff, der in der Natur so nicht vorkommt und vom Körper erst in das eigentlich biologisch aktive Folat umgewandelt werden muss, um verwertet werden zu können.

Das Tasnim Folsäure – Schwanger+ liefert  aktive Folsäure, vornehmlich als natürliches L-5-Methylfolat. Dieses rein pflanzliche Folat zeichnet sich durch eine optimale Wirksamkeit und besonders hohe Bioverfügbarkeit aus.

Hochwertiger Füllstoff

Statt Zellulose verwenden wir nährstoffreiches Buchweizenkeimmehl als Füllstoff, welches neben zahlreichen B-Vitaminen auch wertvolle Mineralien und essentielle Aminosäuren liefert.

Höchste Qualität und Reinheit

Der Rohstoff wurde nach höchsten Reinheits- und Qualitätsstandards in Indien gefertigt. Die Verkapselung und Abfüllung erfolgt in unserer eigenen Fertigungsstätte in Österreich. Es ist gluten-, laktosefrei, gentechnikfrei, vegan und wurde ohne jedwede Zusätze produziert.

GTIN

9120058061189

Herstellung

Eigene Herstellung in Europa
Abfüllung und Verkapselung in der EU nach HACCP, GMP / ISO 22000 2005.
Lagerung der in Glas verpackten Endprodukte in schadstofffreien Spezialbehältern.
Versand in mineralölfreien Kartons

Kapseln

Pflanzliche Cellulose (HPMC), vegan
Premium-HPMC-Qualität: frei von den umstrittenen Zusatzstoffen Carrageen und PEG

Verpackung

vor Licht und Oxidation schützende UV-Glasflasche (keine Weichmacher, kein BPA)

Inhaltsstoffe

Inhalt pro Tagesportion (1 Kapsel) Menge
(6S)-5-METHYLTETRAHYDROFOLSÄURE Glucosaminsalz (54%
5`-MTHF)
0,741 mg
BUCHWEIZENKEIMPULVER VIT B. 250 mg

Zutaten: (6S)-5-METHYLTETRAHYDROFOLSÄURE Glucosaminsalz (54%
5`-MTHF), BUCHWEIZENKEIMPULVER VIT B., Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle).

Folsäure Mangel

Folsäurebedarf allgemein

Folsäure oder Folat ist ein essentielles Vitamin der Gruppe der B-Vitamine, das täglich in ausreichender Menge zugeführt werden muss. Folsäure ist bedeutend bei allen Wachstums- und Entwicklungsprozessen, vor allem bei der Bildung von Blut, Zellen und Erbsubstanz. Der offizielle Tagesbedarf für Erwachsene für Folsäure wird mit durch die europäischen Behörden mit 200µg angegben, Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hingegen empfiehlt für Erwachsene durchschnittlich 300µg. Einen erhöhten Bedarf sieht die DGE bei schwangeren (550µg) und stillenden (450µg) Frauen.

Folsäuremangel extrem weit verbreitet

Laut der nationalen Verzehrsstudie II besteht bei keinem anderen Vitamin eine so hohe Mangelsituation, wie bei Folsäure: 79 % der befragten Männer und 86 % der Frauen unterschreiten laut dieser Erhebung die Empfehlungen der DGE für die Folsäure-Aufnahme. Untersuchungen in anderen europäischen Ländern und auch den USA zeigen ähnliche Ergebnisse.

Gründe für Folsäuremangel

  • unzureichende Zufuhr über die tägliche Nahrung
  • vermehrter Folsäurebedarf bei Einnahme bestimmter Medikamente (z.B. Rheumamedikamente, Antibabypille, Krebsmedikamente)
  • vermehrter Folsäurebedarf bei Nieren- oder Lebererkrankungen oder hohem Alkoholkonsum
  • vermehrter Folsäurebedarf bei schweren Verdauungsstörungen (z.B. Glutenunverträglichkeit) oder Schilddrüsenüberfunktion
  • vermehrter Folsäurebedarf bei Leistungssport oder Stress
  • vermehrter Folsäurebedarf im Wachstum
  • vermehrter Folsäurebedarf bei Rauchern
  • vermehrter Folsäurebedarf bei Anämien
  • vermehrter individueller Bedarf während der Schwangerschaft (550µg) und Stillzeit (450µg)!

Folsäuremangel

Bei andauerndem Folsäuremangel kommt es zu Störungen im Zellwachstum, dem Nervensystem, der Synthese von Neurotransmittern und Hormonen, der Blutbildung und der Funktion des Immunsystems. Symptomatisch zeigt sich die Störung des der Zellteilung in Herz- und Atembeschwerden, Störungen im Knochenstoffwechsels, Abwehrschwäche und Störungen von Magen und Darm. Letztere können weiter zu Störungen der Nährstoff-Aufnahme, Durchfall, Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust führen. Die Symptome einer durch Folsäuremangel ausgelösten Anämie (Blutarmut) zeigen sich als Blässe, schnelle Ermüdbarkeit, Kurzatmigkeit und/oder Schwäche sein. Außerdem kann sich ein Folsäuremangel durch die gestörte Methylierung mit Symptomen wie Reizbarkeit, Aggressivität, Gedächtnisschwäche, Angstzuständen und Depression auswirken. Während der Schwangerschaft birgt ein Folsäuremangel die Gefahr einer gestörten Kindesentwicklung, besonders des Zentralnervensystems und es besteht eine höhere Gefahr für Geburtsfehler.

Gesundheitsbezogene Aussagen zu Folsäure (Folat)

Folsäure ist als Folat an zahlreichen wichtigen Prozessen des Körpers beteiligt und weist deshalb ein sehr breites Wirkspektrum auf, das diverse Bereiche der Gesundheit positiv beeinflusst (gemäß EFSA):

Immunsystem: Folat trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystem bei.
Energie: Folat leistet einen Beitrag zur Verringerung von Müdigkeit, Ermüdung und Konzentrationsschwäche.
Psyche: Folat trägt zu einer normalen Funktion der Psyche bei.
Zellteilung: Folat hat eine Funktion bei der Zellteilung und der Synthese von RNA und DNA.
Blut: Folat trägt zu einer normalen Blutbildung bei.
Aminosäuren-Synthese: Folat trägt zu einer normalen Synthese von Aminosäuren im Körper bei.
Homocystein-Abbau: Folat leisten einen Beitrag zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel.
Schwangerschaft: Folat trägt zum Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft bei. Ein niedriger Folat-Wert ist ein Risikofaktor für das Auftreten von Neuralrohrdefekten bei sich entwickelnden Föten.

Verzehrempfehlung

Dosierung

Tägl. 1 Kapsel (je 741 µg Folat / Kapsel) mit 200ml Flüssigkeit eine Stunde vor einer Mahlzeit einnehmen.

Kontraindikationen

Folsäure ist bei einer Überempfindlichkeit kontraindiziert. Im Falle einer perniziösen Anämie darf Folsäure nicht allein angewendet werden. Sie muss zusammen mit Vitamin B12 gegeben werden.

Nahrungsergänzungsmittel

Empfohlene tgl. Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Verpackung

Verpackt in eine lichtgeschützte Braunglasverpackung, garantiert frei von BPA und anderen Weichmachern.

Lagerung

Kühl und trocken lagern. Aus direktem Sonnenlicht und von Hitze fernhalten.

Artikelnummer: 31189 Kategorien: , Schlagwörter: ,

Folsäure (Folat)

Folsäure ist ein lebenswichtiges Vitamin, das zahlreiche bedeutende Aufgaben im Zellstoffwechsel erfüllt. Folsäure ist wichtig für die Synthese von DNA und damit für alle Zellteilungsprozesse. Gleichzeitig spielt es aber auch eine zentrale Rolle im Methylierungszyklus, der unzählige körperliche Vorgänge, wie die Steuerung des Erbguts, die Synthese von Hormonen und Neurotransmittern, den Protein-Stoffwechsel und das Immunsystem beeinflusst.

Natürliche, bioaktive Folsäure

Nicht alle Formen von Folsäure zeigen dabei die gleiche Wirksamkeit. Tatsächlich ist die herkömmliche Folsäure ein synthetischer Stoff, der in der Natur so nicht vorkommt und vom Körper erst in das eigentlich biologisch aktive Folat umgewandelt werden muss, um verwertet werden zu können.

Das Tasnim Folsäure – Schwanger+ liefert  aktive Folsäure, vornehmlich als natürliches L-5-Methylfolat. Dieses rein pflanzliche Folat zeichnet sich durch eine optimale Wirksamkeit und besonders hohe Bioverfügbarkeit aus.

Hochwertiger Füllstoff

Statt Zellulose verwenden wir nährstoffreiches Buchweizenkeimmehl als Füllstoff, welches neben zahlreichen B-Vitaminen auch wertvolle Mineralien und essentielle Aminosäuren liefert.

Höchste Qualität und Reinheit

Der Rohstoff wurde nach höchsten Reinheits- und Qualitätsstandards in Indien gefertigt. Die Verkapselung und Abfüllung erfolgt in unserer eigenen Fertigungsstätte in Österreich. Es ist gluten-, laktosefrei, gentechnikfrei, vegan und wurde ohne jedwede Zusätze produziert.

GTIN

9120058061189

Herstellung

Eigene Herstellung in Europa
Abfüllung und Verkapselung in der EU nach HACCP, GMP / ISO 22000 2005.
Lagerung der in Glas verpackten Endprodukte in schadstofffreien Spezialbehältern.
Versand in mineralölfreien Kartons

Kapseln

Pflanzliche Cellulose (HPMC), vegan
Premium-HPMC-Qualität: frei von den umstrittenen Zusatzstoffen Carrageen und PEG

Verpackung

vor Licht und Oxidation schützende UV-Glasflasche (keine Weichmacher, kein BPA)

Inhaltsstoffe

Inhalt pro Tagesportion (1 Kapsel) Menge
(6S)-5-METHYLTETRAHYDROFOLSÄURE Glucosaminsalz (54%
5`-MTHF)
0,741 mg
BUCHWEIZENKEIMPULVER VIT B. 250 mg

Zutaten: (6S)-5-METHYLTETRAHYDROFOLSÄURE Glucosaminsalz (54%
5`-MTHF), BUCHWEIZENKEIMPULVER VIT B., Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle).

Folsäure Mangel

Folsäurebedarf allgemein

Folsäure oder Folat ist ein essentielles Vitamin der Gruppe der B-Vitamine, das täglich in ausreichender Menge zugeführt werden muss. Folsäure ist bedeutend bei allen Wachstums- und Entwicklungsprozessen, vor allem bei der Bildung von Blut, Zellen und Erbsubstanz. Der offizielle Tagesbedarf für Erwachsene für Folsäure wird mit durch die europäischen Behörden mit 200µg angegben, Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hingegen empfiehlt für Erwachsene durchschnittlich 300µg. Einen erhöhten Bedarf sieht die DGE bei schwangeren (550µg) und stillenden (450µg) Frauen.

Folsäuremangel extrem weit verbreitet

Laut der nationalen Verzehrsstudie II besteht bei keinem anderen Vitamin eine so hohe Mangelsituation, wie bei Folsäure: 79 % der befragten Männer und 86 % der Frauen unterschreiten laut dieser Erhebung die Empfehlungen der DGE für die Folsäure-Aufnahme. Untersuchungen in anderen europäischen Ländern und auch den USA zeigen ähnliche Ergebnisse.

Gründe für Folsäuremangel

  • unzureichende Zufuhr über die tägliche Nahrung
  • vermehrter Folsäurebedarf bei Einnahme bestimmter Medikamente (z.B. Rheumamedikamente, Antibabypille, Krebsmedikamente)
  • vermehrter Folsäurebedarf bei Nieren- oder Lebererkrankungen oder hohem Alkoholkonsum
  • vermehrter Folsäurebedarf bei schweren Verdauungsstörungen (z.B. Glutenunverträglichkeit) oder Schilddrüsenüberfunktion
  • vermehrter Folsäurebedarf bei Leistungssport oder Stress
  • vermehrter Folsäurebedarf im Wachstum
  • vermehrter Folsäurebedarf bei Rauchern
  • vermehrter Folsäurebedarf bei Anämien
  • vermehrter individueller Bedarf während der Schwangerschaft (550µg) und Stillzeit (450µg)!

Folsäuremangel

Bei andauerndem Folsäuremangel kommt es zu Störungen im Zellwachstum, dem Nervensystem, der Synthese von Neurotransmittern und Hormonen, der Blutbildung und der Funktion des Immunsystems. Symptomatisch zeigt sich die Störung des der Zellteilung in Herz- und Atembeschwerden, Störungen im Knochenstoffwechsels, Abwehrschwäche und Störungen von Magen und Darm. Letztere können weiter zu Störungen der Nährstoff-Aufnahme, Durchfall, Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust führen. Die Symptome einer durch Folsäuremangel ausgelösten Anämie (Blutarmut) zeigen sich als Blässe, schnelle Ermüdbarkeit, Kurzatmigkeit und/oder Schwäche sein. Außerdem kann sich ein Folsäuremangel durch die gestörte Methylierung mit Symptomen wie Reizbarkeit, Aggressivität, Gedächtnisschwäche, Angstzuständen und Depression auswirken. Während der Schwangerschaft birgt ein Folsäuremangel die Gefahr einer gestörten Kindesentwicklung, besonders des Zentralnervensystems und es besteht eine höhere Gefahr für Geburtsfehler.

Gesundheitsbezogene Aussagen zu Folsäure (Folat)

Folsäure ist als Folat an zahlreichen wichtigen Prozessen des Körpers beteiligt und weist deshalb ein sehr breites Wirkspektrum auf, das diverse Bereiche der Gesundheit positiv beeinflusst (gemäß EFSA):

Immunsystem: Folat trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystem bei.
Energie: Folat leistet einen Beitrag zur Verringerung von Müdigkeit, Ermüdung und Konzentrationsschwäche.
Psyche: Folat trägt zu einer normalen Funktion der Psyche bei.
Zellteilung: Folat hat eine Funktion bei der Zellteilung und der Synthese von RNA und DNA.
Blut: Folat trägt zu einer normalen Blutbildung bei.
Aminosäuren-Synthese: Folat trägt zu einer normalen Synthese von Aminosäuren im Körper bei.
Homocystein-Abbau: Folat leisten einen Beitrag zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel.
Schwangerschaft: Folat trägt zum Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft bei. Ein niedriger Folat-Wert ist ein Risikofaktor für das Auftreten von Neuralrohrdefekten bei sich entwickelnden Föten.

Verzehrempfehlung

Dosierung

Tägl. 1 Kapsel (je 741 µg Folat / Kapsel) mit 200ml Flüssigkeit eine Stunde vor einer Mahlzeit einnehmen.

Kontraindikationen

Folsäure ist bei einer Überempfindlichkeit kontraindiziert. Im Falle einer perniziösen Anämie darf Folsäure nicht allein angewendet werden. Sie muss zusammen mit Vitamin B12 gegeben werden.

Nahrungsergänzungsmittel

Empfohlene tgl. Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Verpackung

Verpackt in eine lichtgeschützte Braunglasverpackung, garantiert frei von BPA und anderen Weichmachern.

Lagerung

Kühl und trocken lagern. Aus direktem Sonnenlicht und von Hitze fernhalten.