Nahrungsergänzungsmittel für gesunde & kranke Menschen

Nahrungsergänzungsmittel für gesunde & kranke Menschen

Es herrscht die allgemeine Vermutung, dass Nahrungsergänzungsmittel ausschließlich von Menschen eingenommen werden die krank sind. Ob diese Annahme richtig oder falsch ist werde ich in dem Beitrag “Nahrungsergänzungsmittel für gesunde & kranke Menschen” genauer erläutern.

Die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln macht zu jenem Zeitpunkt Sinn, an dem festgestellt wird, dass im Körper Defizite vorliegen. Diese Defizite können unter anderem allgemeine Mängel in der Vitamin- oder Mineralstoffversorgung sein. Meistens zeigt sich diese Unterversorgung in Symptomen wie z.B. Blutdruck, Kopfschmerzen, trockene Haut, Schlafstörungen u.ä. Der Großteil der aufgezählten Symptome, die ein Resultat dieser Defizite sind, lassen sich auf die grundlegenden Faktoren, welche für unsere Gesundheit ausschlaggebend sind, zurückführen.

Diese Faktoren lauten: Ernährung und Sport. Tatsächlich ist es so, dass man die meisten körperlichen Beschwerden mit einer Anpassung der Ernährungsgewohnheiten und des Bewegungsplans problems los in den Griff bekommen kann. Dennoch ist es so, dass die meisten Menschen auf Grund vieler unterschiedlicher Gründe nicht umsetzen. Ist es möglich sich “trotz” Familie, Arbeit und einen vollgepackten Reiseplan gut zu ernähren und Sport zu treiben? Die Antwort ist: JA. Machen es die meisten Menschen? NEIN!.

Wenn Mann oder Frau sich also nach einem Arztbesuch o.ä. die Entscheidung fasst, etwas für die eigene Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden zu tun gibt es einen einfachen Weg:

Ändere deine täglichen Routinen

Mann oder Frau analysiert die Ernährungsgewohnheiten und ändert diese Schritt für Schritt. Man fängt klein an, da man sich ja nicht überfordern will, sodass man sich nach ein paar Tagen wieder im alten Habitus wiederfindet. Für diesen Schritt gibt es dutzende Websiten, die Ihnen dabei helfen können. Eine davon empfehle ich aus Erfahrung gerne: https://eatsmarter.de/. Ebenso wird ab sofort mehr Acht auf die körperliche Betätigung gegeben in dem Mann oder Frau mit Apps wie Google Fit oder Apple Health seine tägliche Schrittanzahl im Auge behält und sich ein Mindestmaß an Bewegung vorgibt (z.B. 10000 Schritte pro Tag).

Zusätzlich gibt es dutzende Applikationen die Workouts anbieten, die gerade einmal 2,3,4 oder 5 Minuten dauern. Soviel Zeit kann (sollte) sich jeder nehmen..

Nun ernährt Mann oder Frau sich besser und bewegt sich deutlich mehr. Sind nun NEM überhaupt notwendig? Ja, denn gerade bei mehr Bewegung oder einer Ernährungsumstellung ist es wichtig sich auf die grundlegenden Nahrungsergänzungsmittel zu stützen: Vitamin D3, Magnesiumcitrat und Omega 3 Fettsäuren. Damit wird nicht nur die Regenerationsfähigkeit, aber auch das allgemeine Wohlbefinden gesteigert.* Welche Nahrungsergänzungsmittel individuell Sinn machen, lässt sich vor allem durch einen Bluttest feststellen. Bei einem Bluttest in einem Labor werden dir alle Blutwerte detailliert ausgewiesene. Wenn du diesen deinem Apotheker oder uns vorlegst, kann dir darauf basierend eine Kaufempfehlung gegeben werden.

Nahrungsergänzungsmittel für kranke Menschen

Kranke Menschen werden im allgemeinen direkt durch verschriebene Medikamente und durch ärztliche Obhut betreut. Hier spielen Nahrungsergänzungsmittel nur eine sekundäre Rolle. Dementsprechend sind NEM eine Ergänzung für gesunde und eine ev. sekundäre Ergänzung zu verschriebener Medikation für kranke Menschen.

Warum werden Nahrungsergänzungsmittel eingenommen?

Achtung! Das muss hier klar und deutlich hervorgehoben werden: Nahrungsergänzungsmittel sind keine Arzneimittel. Zweckbestimmung von Nahrungsergänzungsmitteln ist die Ergänzung der Ernährung oder die gezielte Versorgung mit bestimmten Lebensmittelinhaltsstoffen und nicht die Heilung, Linderung oder Verhütung von Krankheiten, Leiden oder krankhaften Beschwerden.

Sie werden als Ergänzung der Ernährung herangezogen, da unsere heutige Nährstoffversorgung aufgrund des primären Verzehrs von Fertiggerichten und des mangelnden Verzehrs an frischen Obst und Gemüse, sowie gesunden Fetten eine unzureichende Basis für einen gesunden Menschen darstellt.

Fazit

Nach diesem kurzen Beitrag solltest du wissen, dass sowohl kranke als auch gesunde Menschen auf Nahrungsergänzungsmittel angewiesen sein können. Ob das in deinem Fall zutrifft, kannst du am Besten durch eine Blutuntersuchung oder einen Arztbesuch feststellen.

Nahrungsergänzungsmittel bei Tasnim

Benötigst du Hilfe bei deinem Einkauf? Dann kontaktieren mich einfach über WhatsApp unter folgender Nummer: +436603452251. Hier geht es direkt zu unserem >Shop<.

*Ein allgemeiner Disclaimer: Für eine optimale Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln empfehlen wir Ihnen ein Gespräch mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Language »
×

Powered by WhatsApp Chat

×
0
WARENKORB
  • No products in the cart.